Gasthof Gentner

Gasthof Gentner – Fränkischer Gasthof mit Tradition – die reizvolle Verbindung von Genuss, Geschichte und Erholung.

Der Gutshof gehörte als Bräuhaus und Bauhof zum Schloss Spielberg. Dieser war für das leibliche Wohl der Schlossbewohner und ihrer Besucher zuständig. 1672 wurde der Gasthof errichtet und erhielt 1858 seine jetzige Gestaltung. Das schmucke Brauhaus ist 1854 im Vorindustriestil umgebaut worden. Seit nunmehr 120 Jahren ist der Gutshof im Besitz der Familie Gentner, die sich dieser Tradition weiter verpflichtet fühlt. Nach denkmalpflegerischen und baubiologischen Richtlinien wurden der Gasthof und das Brauhaus grundsaniert und wieder mit Leben erfüllt. Diese gelungene Gestaltung ist 2005 von der Hypo-Kulturstiftung ausgezeichnet worden.

Kochen mit Leidenschaft, authentisch und ehrlich.

Der Gasthof Gentner verwendet vor allem regionale Produkte wie Weiderind, Hahnenkamm Fischspezialitäten, Käse von der Schmalzmühle, Kräuter und histor. Äpfel und Birnen. Die Küchenphilosophie ist, nur die besten Lebensmittel zu verwenden. Im Gasthof wird ohne Konservierungsstoff e und ohne künstliche Aromastoffe gekocht. Großer Wert wird auf saisonales Gemüse, welches täglich frisch zubereitet wird, gelegt. Die handwerklich zubereiteten Soßen, feinen Kräuter, hochwertigen, kaltgepressten Öle und vieles mehr sind Dinge, die ihre Gäste glücklich und Gentners Küche unverwechselbar machen.